Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist…

…eine Gerade, korrekt. Jedoch bietet die Realität nicht immer diesen Idealfall, speziell dann, wenn es um die grafische Gestaltung von Karten und Routen bzw. Strecken geht. Und genau für diesen Fall haben wir nun auch die Funktion der gebogenen Linien eingeführt. Wie immer könnt Ihr also zwischen zwei Punkten eine Linie ziehen und diese nun auch „verbiegen“. Sei es also eine Flugroute von Frankfurt nach New York, eine Kreuzfahrt im Mittelmeer oder eben jede andere Strecke, die keine gerade Linie sondern eine gebogene hat, so könnt Ihr ab heute Eurem Gestaltungswunsch freien Lauf lassen.

In Step 2 des Karteneditors setzt Ihr wie immer Punkte und könnt diese dann mittels der Linienfunktion verbinden. Ein Klick auf das Liniensymbol öffnet dann ein kleines Menü, welches die weiteren Einstellungsmöglichkeiten zur Biegung anzeigt. Zum Beispiel kann man eine Linie auch teilen oder symmetrisch biegen. Der Ankerpunkt (das kleine Quadrat) in der Mitte der Linie dient als Ausgangspunkt – mit einem Mausklick kann man die Linie nun verbiegen. Am besten, Ihr probiert es einfach mal aus. Die Farbe und Dicke der Linie könnt Ihr wie immer im rechten Menüfeld einstellen. Hier geht’s direkt zu www.stepmap.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.