Eingabe von Geo-Koordinaten zur Punktsetzung

Als weitere neue Funktionen bieten wir ab heute die Eingabe von Geo-Koordinaten zur Punktsetzung an. Das bedeutet, dass man Orte, die beispielsweise keinen Ortsnamen haben, direkt per Eingabe von Längen- und Breitengrad positionieren kann. Setzt man beispielsweise einen Punkt in einer Deutschlandkarte und nennt ihn „Hamburg“, findet man natürlich auch ohne Geo-Koordinaten den geographisch korrekten Ort über unsere Ortssuche. Im Fall des Bohrinselunglücks im Golf von Mexiko bietet sich allerdings an, den exakten Ort per Geo-Koordinaten einzugeben. Dabei kann man als Format „Grad und Minuten“ oder „Grad mit Nachkommastellen“ wählen. Die Entscheidung liegt wie immer beim Ersteller der Karte. Die Ortspositionierung befindet sich wie immer im rechten Navigationsfeld in Step 2, direkt unterhalb des Eingabefeldes des Ortstitels.

Bitte das Bild anklicken, um zur Vollbildversion zu kommen.

Eine Antwort auf Eingabe von Geo-Koordinaten zur Punktsetzung

  • Travelmaus sagt:

    Supertolle Möglichkeit, dass nun auch -neben der Eingabe eines Maßstabes- eine manuelle Koordinateneingabe erfolgen kann. Ich besitze relativ viele Koordinaten aus den Nationalparks der USA, die ich nun auch in meinen Karten einsetzen kann. Prima ..und Danke dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.