Weihnachten

Danke an alle StepMap-Nutzer

Liebe StepMap-Nutzer,

mit großen Schritten nähern wir uns dem Ende des Jahres 2011. Für das StepMap-Team ging die Zeit rasend schnell vorbei. Besonders spannend war für uns das sehr rege Feedbak von tausenden von Nutzern. Natürlich können wir nicht alle Wünsche aller Nutzer erfüllen (schon wär’s…), aber wir möchten an dieser Stellen ein paar jener Funktionen aufzählen, die Ihr vorgeschlagen habt und dir wir dann in diesem Jahr auch umsetzen konnten:

a) Die Suche innerhalb der eigenen Karten. Diese Funktion wurde natürlich besonders von jenen Nutzern gewünscht, die viele Karten erstellt haben. Mit der Suche innerhalb der eigenen Karten kommt man schneller ans Ziel. Hier der Link zum ausführlichen Artikel: http://blog.stepmap.de/kartensuche-im-bereich-meine-karten/

b) Ebenfalls von Nutzern gewünscht war die Option, Straßen einzublenden. Straßen sind ein sehr komplexes Thema und wir haben daher erst einmal mit den großen Straßen (Autobahnen) begonnen. Weitere Straßenebenen folgen im neuen Jahr. Hier der Link zum ausführlichen Artikel: http://blog.stepmap.de/strasennetz-beim-freien-kartenausschnitt/

c) In der Weihnachtszeit besonders beliebt, allerdings auch schon im Sommer von vielen Nutzern angefragt, war die Option, Karten hochauflösend zu drucken – z.B. für Fotobücher. Diese Funktion hat besonders großen Anklang gefunden. Wer also noch ein „Last Minute Geschenk“ sucht, der sollte sich den ausführlichen Artikel zum Thema „Karten für Fotobücher“ anschauen: http://blog.stepmap.de/strasennetz-beim-freien-kartenausschnitt/

Weitere Neuerungen die auf Basis von Nutzer-Feedback entstanden sind, waren die „Karte in der Karte“, der Reliefstil (also Höhenunterschiede) und die automatische Ortspositionierung.

Manche Wünsche konnten wir (noch) nicht erfüllen. So wollte z.B. ein Nutzer, dass wir die Weltzeitzonen mit als Option einblenden. Ein anderer Nutzer wollte eine runde Karte (unsere Karten haben rechteckige Formate) und wiederum ein anderer wollte, dass auch Meerestiefen zu sehen sind. Natürlich sind all das auch interessante Optionen, jedoch müssen wir immer auch entscheiden, was für die Mehrheit der Nutzer am sinnvollsten ist. Wir möchten Euch an dieser Stelle ermutigen, uns weiterhin Euer Feedback und Eure Fragen an info@stepmap.de zu senden.

Aus der Kuriositätenkiste: In Emails oder Telefonaten wurde aus StepMap auch schon mal „SiteMap“, „StepMopp“ oder „StepSite“. Ein Nutzer verwechselte uns auch mit Google Maps. Veit (Spiegelberg) und Ole (Brandenburg) haben täglichen Kundenkontakt und dort wurde aus ihren Namen „Herr Oldenburg“, „Herr Spiegelburg“, „Herr Brandenberg“, „Herr Olenburg“, „Herr Veit“ (!), „Herr Spielberg“…

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen ein schönes und besinnliches Weihnachstfest. Wir freuen uns darauf, mit Euch gemeinsam im neuen Jahr StepMap weiter zu entwickeln.

Winterliche Grüße
Euer StepMap-Team

Von links nach rechts: Veit Spiegelberg, Thomas Gottfried und Ole Brandenburg