Template/Vorlage – Neue Funktion erlaubt das wiederverwenden von erstellten Karten

Mittels der neuen Template (Vorlage) Funktion kann man nun bequem eine einmal zuvor erstellte Karte wiederverwenden. Man kann also beispielsweise ein Grunddesign erstellen (Farben, Layout, Icons…) und dann je nach Thema neue Inhalte hinzufügen. Dies bietet sich zum Beispiel dann an, wenn man tages- oder wochenaktuelle Karten erstellen möchte, die vom Design her gleich bleiben sollen, vom Inhalt her jedoch variieren. Speziell für die „Viel-Karten-Ersteller“ eine nützliche Funktion.

Zur Template-Auswahl kommt man in Step 4 des Karteneditors. Die Schritte im einzelnen:

1) Auf StepMap einloggen

2 Auf „Meine Karten“ klicken

3) Eine existierende Karte auswählen und auf „bearbeiten“ klicken

4) Die Karte weiter bearbeiten (neue Informationen, etc. hinzufügen)

5) In Step 4 unter „Speicherungsart wählen“ die Option „als neue Karte einstellen“ abspeichern. Siehe dazu auch den Screenshot unten.

So bleibt die alte Karte (also die Vorlage) erhalten und die soeben editierte Karte wird als neue Karte abgespeichert. Übrigens kann die Karte nach wie vor öffentlich (für alle sichtbar) abgespeichert werden oder privat (nur für den Autor sichtbar).

template_stepmap

2 Antworten auf Template/Vorlage – Neue Funktion erlaubt das wiederverwenden von erstellten Karten

  • Michael sagt:

    Klasse Seite, hat mich von Beginn an überzeugt. Einen Gedanken zur weiteren Verbesserung habe ich direkt nach Bearbeitung meiner ersten Karten.
    Die Verbindungslinien als Luftlinien sind ausreichend, mehr allerdings nicht. Perfekt wäre in vielen meiner Karten eine routengenaue Straßenlinie ( die Einzeichnung kenne ich beispielsweise vom Google Routenplaner ), die ich individuell ziehen kann. Wie gesagt, das wäre dann die Königsklasse, vielleicht kommt dies ja noch. Ich würde mich freuen.

    Viel Spaß und Erfolg weiterhin!

  • stepmap sagt:

    Hallo Michael,

    danke fuer Deinen Kommentar. Deine Idee haben wir mit aufgenommen – wir bemuehen uns, sie schnellstmoeglich umzusetzen.

    Beste Gruesse
    Ole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.