Wenn es schnell gehen muss

Der 30. Juli war ein zwiegespaltener Tag.  Leider wissen sich manche Menschen nicht anders zu helfen, als Ihre politische Meinung mittels Gewalt zum Ausdruck zu bringen – so geschehen beim Bombenattentat auf Mallorca. Gleichzeitig war es ein Beispiel dafür, dass ein journalistischer Artikel mittels Karte verdeutlicht werden kann. In diesem Fall haben die Westdeutsche Zeitung und die Rheinische Post Online jeweils innerhalb weniger Minuten eine Karte zum Geschehen erstellt. Die „dpa“ lieferte zwar die Story, Kartenmaterial war jedoch nicht verfügbar. StepMap war also der ideale Service, um „mal ganz schnell“ eine Karte zu erstellen. Kostenlos natürlich.

Hier die Artikel im Detail:
Westdeutsche Zeitung  http://www.westdeutsche-zeitung.de/
Rheinische Post http://www.rp-online.de/

Natürlich freuen wir uns, wenn die Journalistenzunft unseren Service nutzt und für gut befindet. Hoffen wir, dass in Zukunft auch schöne Anlasse dazu als Grundlage dienen.

Eine Antwort auf Wenn es schnell gehen muss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.